CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Sonntag, 13. November 2011

Ein Spaziergang im Nebel

Hallo meine lieben Blogleser,
als erstes möchte ich mich gaaaanz herzlich für eure lieben Kommentare, die guten Wünsche, und lieben Worte bedanken. Vielen Dank!
Leider schaffe ich es im Moment aus zeitlichen Gründen nicht zu basteln, und kann auch leider eure Blogs nicht alle besuchen, so wie ich es gerne machen würde, und bitte daher um Verständnis.

Heute war es den ganzen Tag über sehr nebelig. Aber auch das hat so seine Reize, wie ich finde.
Aber schaut selbst, was ich dabei alles so gesehen habe:
Der Herbst ist da, und zeigt sich in seiner ganzen Pracht. Die Blätter haben sich wundervoll verfärbt, und bedecken bereits den ganzen Waldweg. Es hat sich ein ganzer Blätterteppich gebildet.
Auch meiner Hündin "Wicki" gefällt das wunderbar. Sie hat sich ein Stock zum Spielen geholt, und bewacht ihn ihr ganz stolz, wie ihr seht.
Ach, das ist so schön mit ihr. schwärm.

Aber auch die Kühe, die jetzt immer noch Draußen auf der Wiese stehen, haben es sich gemütlich gemacht.
Andere wiederum schauen ganz neugierig, was da so um sie herum geschieht.

Die Maisfelder sind bereits abgeerntet:
Nur ein paar kleine Reste sind noch stehen geblieben.
Ach, ich mag den Herbst. Und finde es toll durch die vielen bunten Blätter zu schlendern.
Die Natur kann schon schön sein, oder? Ich find´s einfach wundervoll.
Auch die kleinen Dinge, wollen entdeckt werden. Da muss man schon mal gaaaaanz genau hinschauen.
Wo der Bewohner wohl ist? Ich weiß es nicht.
So, ich hoffe euch hat mein kleiner Ausflug ein wenig  gefallen. Ich fand´s toll.hihi.

Gerne möchte ich euch auch noch einmal an meine Sketch Challenge erinnern. Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen. Ihr könnt was ganz tolles gewinnen!!! Schaut doch mal vorbei. Ich würde mich freuen wenn ihr mitmacht.
Mehr erfahrt ihr hier!
Barbara


Kommentare:

  1. huhuuu, wir waren auch im Nebel.. im Wald.. war richtig mystisch.. herrlich.. hab Tannzapfen gesammelt, meine Familie Pilzchen für die Sosse zum Braten *zwinker*

    wunderschöne Bilder! Meine Digicam war leider zu Hause.... :-(

    lg und einen guten Wochenstart... Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Fotos! Ja, Nebel kann schon sehr faszinierend sein, Deine Fotos beweisen es.

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Babsi,
    ja das Zeitproblem, das kenne ich auch zur genüge. Manchmal geht es eben nicht so wie man gerne möchte.
    Tolle Herbstbilder hast Du gemacht. Nebel ist auch faszinierend. Obwohl ich ihn nicht so mag wenn ich Autofahren muß.
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Montag
    GLG Tina

    AntwortenLöschen
  4. Wundervolle Fotos zeigst Du uns da.
    Oh ja richtig mystisch siehts im Nebel aus.
    Ich liebe den Hebst auch sehr und bin letzten Sonntag mit Freunden (allerdings bei Sonnenschein)sehr lange durch den Wald getigert (Fotos auf meinem Blog. Ich hätt auch noch weiter laufen können, aber meine Freundin ist leider momentan nicht so gut zu Fuß.
    Deine Hündin Wicki ist ja eine ganz hübsche.
    Ist das eine Rasse? Die Fellfarbe ist ja irre.

    Gruß BAstelfeti

    AntwortenLöschen
  5. So war es gestern in der Frühe heior auch- und am Nachmittag tolles sonnenwetter

    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  6. Juhu Babsi,

    bei uns war es gestern früh noch schön Sonnig, und dann kam der Nebel, der war so dicht, das man keine 5 meter weit schauen konnte, das war total unheimlich.

    Schöne Bilder hast du gemacht.
    Ich drück dich feste *knuddel*

    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Babsi,
    wow.. das sind ja ganz tolle Bilder geworden, obwohl ich den Herbst mit seinem Nebel nicht so ganz mag...so ein Wetter drückt bei mir immer aufs Gemüt...wir hatten den ganzen Tag herrlichen Sonnenschein.
    LG-Antje

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Babsi,....
    das sind nicht nur wunderschöne Nebel-Fotos, du hast auch eine wunderschöne, klasse Hundin...Wicki sieht echt toll aus!!!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen