CLICK HERE FOR FREE BLOGGER TEMPLATES, LINK BUTTONS AND MORE! »

Samstag, 8. Oktober 2011

Anleitung selbstgemachte Papierblumen ohne Stanzer

Hallo meine lieben Blogleser,
vielen herzlichen Dank für euern Besuch und eure lieben Kommentare. Darüber freue ich mich sehr.

Selbstgemachte Blumen sind im Moment sehr angesagt, aber nicht jeder hat gleich eine passende Stanzschablone dafür zur Hand. Mit meiner heutigen Anleitung aber, zeige ich euch, wie ihr ganz einfach wundervolle Papierblumen machen könnt, und das ganz ohne Stanzer!

Ihr braucht dazu:
jeweils 2 Quadrate aus Papier in den Größen 5x5cm, 4x4cm, 3x3cm, und 2x2cm
Die Anleitung die nun folgt, wiederholt ihr mit allen 8 Quadraten.
Als erstes faltet ihr das Quadrat zu einem Dereick. Dazu eine Spitze auswählen und diese bis zur gegenüberliegenden Spitze falten. Das ist doch schon mal ganz einfach, oder?
Nun faltet ihr die untere Spitze zur oberen Spitze. Ihr erhaltet nun ein kleineres Dreieck.


Nun nehmt ihr die rechte untere Ecke, und faltet das Dreick erneut zu einem noch kleineren Dreieck.
Haltet nun das Dreieck, an der geschlossenen Ecke in eurer Hand fest. Nun schneidet ihr ein Bogen aus.
Zum besseren Verständnis habe ich es mal aufgezeichnet wie ihr den Bogen schneiden müsst. Wenn ihr die Blume nachbastelt braucht ihr natürlich vorher keine Bögen aufmalen.
Ausgeschnitten sieht es dann  so aus:
UND, wenn ihr das ganze nun auseinanderfaltet, habt ihr auch schon eure erste Blume fertig.
Wie gesagt, das macht ihr nun mit allen Quadraten.
Nun habe ich die Blütenränder mit einem Distress Stempelkissen (Vintage Photo) distressed.
Und nun geht es daran, die einzelnen Blütenblätter zusammenzustecken. Dazu nimmt ihr am besten ein Brad.
Von klein nach groß versteht sich. Und schon sieht das ganze so aus:
Nun könnt ihr die Blume noch mit Glitter besprühen o.ä. Meine Blume habe ich mit Perfect pearls beglittert.

Nun habt ihr schon eine wunderschöne Variante einer Papierblume ganz ohne Stanzer fertig.
Für eine weitere Variante besprüht ihr die Blüte zuerst mit Wasser.
Dadurch weicht das Papier ein wenig auf, und die einzelnen Blüten lassen sich wunderbar weiterverarbeiten.
Von Innen nach Außen werden nun die einzelnen Lagen nach oben gefaltet:
Bis alle Lagen einmal nach oben gefaltet wurden. Das Ganze wird nun schön zerknüllt:
Und anschließend schön vorsichtig wieder auseinander gefaltet:
Und schon ist auch eure 2. Variante eurer selbstgemachten Papierblume ohne Stanzer fertig.
Auch diese habe ich zum Abschluss noch mit Perfect pearls beglimmert.
Wenn ihr nach meiner Anleitung werkelt, würde ich mich über einen Link zurück auf meinem Blog sehr freuen.
So, und nun wünsche ich euch noch viel Spass bei der Umsetzung.

Ich hoffe euch gefällt´s. Über einen lieben Kommentar würde ich mich sehr freuen.

Gerne möchte ich euch auch noch einmal an meine Sketch Challenge erinnern. Vielleicht habt ihr ja Lust mitzumachen. Ihr könnt was ganz tolles gewinnen!!! Schaut doch mal vorbei. Ich würde mich freuen wenn ihr mitmacht.
Mehr erfahrt ihr hier!
Barbara


Kommentare:

  1. ich finde dein Knautschblümchen ganz wundervoll...ich liebe diese Art von Blümchen!!

    hab ein schönes Wochenende und sei lieb gegrüßt
    Veronika - jopa,
    die leider immer noch nur anonym kommentieren kann

    AntwortenLöschen
  2. Huhu meine liebe Babsi, ganz fantastisch und sehr wirkungsvoll sind deine Blumen......hab ganz lieben Dank für deinen tollen WS.

    Einen ganz lieben Gruß von Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Babsi,
    Deine Blümchen sind traumhaft schön geworden und es sieht so easy aus... habe das auch schon mal probiert, aber offensichtlich nicht so ein geschicktes Händchen wie Du - klasse gemacht!
    Lg-antje

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön, und gar nicht schwer...

    vielen Dank für die tolle Anleitung!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende und grüsse dich ganz lieb..

    Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Babsi,

    danke für die schöne Anleitung! Sieht gar nicht so schwer aus, vielleicht probiere ich mich mal dran ;-)

    Liebe Grüße und ein schönes WE!

    AntwortenLöschen
  6. Hallo meine liebe eine traumhaft schöne Blume danke für den tollen WS.
    GLG Nicole

    AntwortenLöschen
  7. die Blüte ist ganz toll geworden
    LG
    Elma

    AntwortenLöschen
  8. Ohh liebe Babsi, was für eine tolle Idee und so einfach !!!
    Vielen Dank für die super Anleitung!!!

    Liebe Grüße
    und einen schönen Sonntag
    Jenny

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Babsi,
    Deine Blümchen sehen super aus. Hab ganz lieben Dank für die Anleitung.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

    AntwortenLöschen
  10. Ganz großen lieben Dank für den super schönen WS... einfach genial, so ohne Stanzer.. hätte ich nie gedacht.. DANKE

    Drück dich und wünsche dir einen schönen Sonntag
    Anja

    AntwortenLöschen
  11. so kann man auch ohne teure Stanzer tolle Blümchen machen - klasse!!! Danke für die tolle Anleitung
    lg
    Cathi

    AntwortenLöschen
  12. Hi Babsi, eine tolle Idee, die Blümchen sehen klasse aus.
    Ich habe mal welche aus runden Teilen gemacht, aber ich bin wohl nicht so begnadet, denn meine sahen nicht so toll aus.
    Auch meine Organza-Blümchen, die ich am Rand noch etwas mit Hilfe einer Kerze bearbeite, sind noch nicht so toll. Ich glaube, daß mir einfach die Geduld für so etwas fehlt.
    Liebe Grüße
    Melodie

    AntwortenLöschen
  13. Guten Morgen liebe Babsi,
    was für eine tolle Blume ist das geworden. Und die Anleitung ist ja spitze. Vielen lieben Dank dafür. Ich bin total begeistert.
    Ganz liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  14. Vielen Dank für diese geniale Anleitung...die Blumen sind wunderschön...und wirklich einfach zu werkeln.

    LG Micha

    AntwortenLöschen
  15. Super tolle Anleitung und das Ergebnis ist der HAmmer.
    GLG claudia

    AntwortenLöschen
  16. Babsi, wunderschöne Blumen und eine tolle verständliche Anleitung, lieben Dank

    Liebe Grüße
    Annette

    AntwortenLöschen
  17. Eine tolle Anleitung, werde ich bestimmt mal nachmachen.

    LG
    Birgit

    AntwortenLöschen